Handball-Verband Schleswig-Holstein und Deutscher Handballbund spannen die Segel auf: Gemeinsam stellen sie den Handballvereinen und Handballabteilungen Druckvorlagen für Flyer und Plakate zur Verfügung, um ihre Angebote zu bewerben. „Und um den Rückenwind, den der Handball nach der Weltmeisterschaft der Männer derzeit erfährt, aufzunehmen“, sagt Dierk Petersen, Präsident des Handball-Verbandes Schleswig-Holstein. Die Vorlagen und deren Beschreibungen stehen unten zum Download bereit.

 

„Die Einsatzmöglichkeiten sind vielfältig“, sagt Martina Haas, Vorstand Mitglieder des DHB, mit Blick auf die Vorlagen. „Hinweise auf Trainingszeiten, auf Aktionstage oder Spielfeste: alles ist möglich. Werbung in Supermärkten, an den Hinweistafeln in Schulen oder Sporthallen, im Jugendzentrum: Wir wollen unsere Angebote dort vorstellen, wo es erlaubt ist und wo die Menschen sind.“

 

Ziel ist es, auf alle Handball-Interessierten zu zugehen, in die Vereine einzuladen und sie von Anfang an für den Handballsport zu begeistern.

 

Liebe Handballfreundinnen,
Liebe Handballfreunde,

 

wir möchten Euch gern auf die beiden folgenden Fortbildungsveranstaltungen im März hinweisen und freuen uns auf Eure Anmeldungen:

 

08.03.2019
C-Weiterbildung: D-Jugendtraining Angriff-Basics
Frank Hamann
Munkbrarup
Zur Anmeldung

 

16.03.2019
C-Weiterbildung: C-Jugendttraining Abwehr-Basics
Frank Hamann
Henstedt-Ulzburg
Zur Anmeldung

 

30.03.2019
C-Weiterbildung: Kooperation Rückraum mit Außen und Kreis im D- und C-Jugendbereich + Torhütereinheit 
Jan Breitenstein und Eckart Schlichthaber
Bargteheide
Zur Anmeldung

 

Für Rückfragen steht euch Carina Hagenah, Tel 0431-6486303 gerne zur Verfügung.

Liebe Handballfreundinnen,
Liebe Handballfreunde,

 

am Montag, 04.03.2019, 18:30 Uhr, startet Handball4All umfangreiche Wartungsarbeiten. Betroffen sind alle Siebenmeterprodukte:

 

  • SpielberichtOnline
  • PassOnline
  • SpielplanOnline
  • ErgebnisseOnline
  • SchiedsrichtereinteilungOnline
  • SchiedsrichterbeobachtungOnline
  • H4A VereinsApp

 

In dieser Zeit sind Änderungen in Siebenmeter nicht möglich. Spätestens um 12:00 Uhr am Dienstag, 05.03.2019, sind die Arbeiten abgeschlossen.

Einladung zum Frauenhandballturnier für Frauen ab 40 Jahren

Es startet der dreizehnte LADIES-CUP. Hierzu laden wir alle Mannschaften herzlich ein, die nicht am regulären Punktspielbetrieb teilnehmen und deren Spielerinnen älter als 40 Jahre sind. Es findet statt am:

Samstag, 11.05.2019 ab 13.00 Uhr

in Kiel-Suchsdorf

Ausschreibung:
 
Artikel lesen

Liebe Handballfreunde,

 

auch in diesem Jahr findet am 22. Juni 2018, um 10 Uhr das Sportfest ,,Kieler Woche inklusiv'' für Menschen mit und ohne Behinderung im Sportpark Kiel-Gaarden statt.

 

Bei diesem Handballturnieres spielen Kinder und Jugendliche mit und ohne Behinderung zusammen oder gegeneinander. Egal ob mit oder ohne Handicap: Der Spaß an der Bewegung steht im Vordergrund, was die inklusive Gemeinschaft fördert.

 

Neben Handball, sind auch Fußball, Floorball, Basketball, Boule und Boccia, sowie viele weitere Spielangebote vertreten.

 

Das Sportfest wird von der Stiftung Alsterdorf und stadt.mission.mensch auf die Beine gestellt, der Handballpart wird von der HG Region Förde und dem Handballverband Schleswig-Holstein e.V. organisiert. Genaueres könnt ihr der Ausschreibung entnehmen. Zum Anmeldeformular.

 

Anmeldeschluss ist der 29. Mai 2019

Der Deutsche Handballbund e.V. ist der weltgrößte Handballverband und einer der größten Sportverbände in Deutschland. An unserem Standort Dortmund vergeben wir ab April 2019 eine Praktikumsstelle in dem Bereich

 

Veranstaltungen und Sponsoring

 

Was dich erwartet:
 
  • abwechslungsreiche Aufgaben im Umfeld des Deutschen Handballbundes e.V. und der Handball-Nationalmannschaften
  • konzeptionelle, administrative und organisatorische Unterstützung des Bereichs Veranstaltungen und Sponsoring
  • Unterstützung bei der Organisation von Länderspielen
  • eigenständige Projektbetreuung und -koordination
  • sportbegeisterte, engagierte Kolleginnen und Kollegen

 

zur Stellenausschriebung hier klicken...

Das Final Four der Frauen 2019 am 23./24.02.2019 hat seinen Pokalsieger gefunden. Das Teilnehmerfeld bestand aus drei Drittligisten und einem Schleswig-Holstein-Ligisten. Nach jeweils deutlichen Spielen in den Halbfinals setzten sich die Mannschaften der HSG Jörl-Doppeleiche Viöl mit 33:19 gegen die HSG Mönkeberg/Schönkirchen, und die HG Owschlag-Kropp-Tetenhusen mit 27:21 gegen den gastgebenden SV Henstedt-Ulzburg durch.

 

Der Außenseiter HSG Mönkeberg/Schönkirchen verkaufte sich trotz des zwei-Ligen-Unterschieds mehr als achtbar bis Anfang der 2. Halbzeit, konnte dann aber dem Druck „Firebirds“ nicht mehr standhalten. Die gastgebenden „Frogs-Ladies“ verschliefen den Start in das Spiel gegen die HG OKT komplett und liefen bis zum Ende dem resultierenden Rückstand hinterher. Im Spiel um Platz 3 hielt der SV Henstedt-Ulzburg die nie aufsteckende Mannschaft der HSG Mönkeberg-Schönkirchen knapp auf Distanz und sicherte sich mit einem 29:25-Erfolg einen verdienten 3. Platz. Im Finale bestätigte die HG OKT ihre gute Form und dominierte gegen die leicht favorisierte HSG Jörl-DE Viöl die Partie. Am Ende stand ein verdienter Pokalsieger HG Owschlag-Kropp-Tetenhusen fest, die sich nach dem 2. Platz im letzten Jahr nun endlich mit dem Titel belohnte.

Herzlichen Glückwunsch zum Pokalsieg!

Wir danken dem Ausrichter SV Henstedt-Ulzburg um Abteilungsleiter Wulf Winterhoff für die tolle Organisation! Es hat Spaß gemacht im „Froschteich.“

Pressespiegel

Player of the Match:

Artikel lesen

Am 09. Februar 2019 verstarb der ehmalige Lehrwart des HVSH

 

Wolf-Dieter "Wölfi" Reiche

 

im Alter von 80 Jahren.

 

Unser engagierter Sportfreund war nicht nur selbst als Spieler bis in den Altherrenbereich aktiv sondern auch als Trainer und Funktionär.

 

Ab 1968 brachte er sich in den HVSH-Lehrstab ein und war ab 1970 als Landestrainer im weiblichen Bereich tätig, sowie als Lehrwart des KHV Schleswig.

 

Auch auf DHB-Ebene war er ab 1980 als Bundeslehrwart aktiv und hat durch seine Lehrtätigkeit große Verdienste in der Ausbildung von Übungsleitern und Trainern. Von 1988 bis 1996 war er Landeslehrwart des Handballverbandes Schleswig-Holstein.

 

Mit Wolf-Dieter Reiche verliert der Handballsport einen engagierten und geschätzten Sportfreund.

 

Der Trauergottesdienst findet am Donnerstag 14. März 2019, 13.00 Uhr, in der St. Nicolai Kirche in Eckernförde statt.

 

Die Urnenbeisetzung erfolgt zu einem späteren Zeitpunkt im engsten Familienkreis.

 

Anstelle freundlich zugedachter Blumen und Kränze bittet die Famile um eine Spende zugunsten der DLRG Eckernförde oder der Handballjugend SH auf das Sonderkonto Scheel + Koll bei der Förde Sparkasse, IBAN: DE23 2105 0170 1002 2587 45, unter dem Kennwort: Wolf-Dieter Reiche. 

 

Wir werden "Wölfi" vermissen und sein Andenken in Ehren halten.

 

Unser Mitgefühl gilt seiner Familie.

 

Dierk Petersen Alexander Ostrowski
Präsident VP Recht
Handballverband SH e.V. Handballverband SH e.V.

 

1 2 3 4 5 6 7 8 9